headerbilder_8_20160614_1060670462.jpg
Toogle Left

hb9aur 1 20171110 1983906477In seiner hoch interessanten Präsentation stellte uns Martin, HB9AUR, WinLink vor. Hier ein kleiner Kurzabriss des Vortrages.

Was ist WinLink?hb9aur 2 20171110 1684965122
WinLink ist eine Kommunikationsart der ganz speziellen Art. Es dient dem Austausch von E-Mails über den Funkweg. Um wirklich verstehen zu  können, was WinLink ist, braucht es sehr viel Fachwissen in Sachen Computerkommunikation und -technik. Aber keine Angst! Wer von uns weiss denn schon, wie es im Inneren eines Computers aussieht? Und trotzdem verwenden viele von uns einen PC.

Wie funktioniert WinLink?hb9aur 1 20171110 1876117799
WinLink ist ein Verbindungsweg zwischen einem PC zu einem Funkgerät undhb9aur 8 20171110 1623415568 einem Funkgerät zu einem Mailserver im Internet. So einfach scheint es zu sein. Etwas umfangreicher ist die Technik dann doch. In der Schweiz ist auf dem "Hörnli" eine komplette Funkstation mit Internet-Zugang aufgebaut. Das heisst, Funkgerät samt Antennen, PC, Internetanschluss und Notstromversorgung.

Bei mir zu Hause kann ich also auf einer Frequenz HB9AK aufrufen. Kommt die Verbindung zustande, bin ich mit dem WinLink Mailserver verbunden, und meine E-mails werden automatisch übertragen.hb9aur 6 20171110 2070565492

Was kann WinLink?
Da auf dem Hörnli (HB9AK-1) die nötigen Geräte installiert sind, kann man über Funk eine Verbindung ins Internet schalten. Aber Funk und Internet? Passt irgendwie nicht zusammen. Wie ist es in Notsituationen? Solange uns die Satelliten- und andere Kommunikationseinrichtungen erhalten sind, und wir genügend elektrische Energie haben, mag alles so funktionieren, wie wir es gewohnt sind. Bricht die Kommunikation aus irgendeinem Grund zusammen, funktionieren nur noch wir Funkamateure mit unserer Kommunikation.

hb9aur 9 20171110 1577027925Wozu ist WinLink gedacht?
Im Katastrophenfall, wo kein Internet mehr funktioniert, können Nachrichten von vom Internet abgeschnittenen Regionen über Funk mit noch funktionierenden Regionen zusammengeschaltet und Nachrichten übertragen werden. Nachrichten wie E-Mail z. Bsp.
Oder ein Segelschiff auf hoher See, das mit Funkgerät und PC ausgerüstet ist, kann Daten aus dem Internet abholen und auch welche schicken. Das Gleiche gilt natürlich auch für jemanden, der sich in der Wüste aufhält.

Was darf man mit WinLink?hb9aur 7 20171110 1378420941
Gilt nicht (noch) nicht für alle Länder, und nicht für alle Länder gleich. Aber grundsätzlich ist es erlaubt, Nachrichten an Drittpersonen zu schicken, solange es nicht um sog. Rechtsgeschäfte geht. Nicht beliebig, aber zum Beispiel darf ich meine Urgrosstante Kurtine fragen, wie es ihr geht etc.

Was darf man nicht mit WinLink?
Meine Urgrosstante Kurtine darf ich nicht fragen, wann sie endlich die Füsse streckt und ich sie beerben kann, und ob sie das Testament zu meinen Gunsten geschrieben hat.

Das stellt zwar noch kein sog. Rechtsgeschäft dar, ist aber grenzwertig und vor allem pietätlos.
Auch darf ich nicht auf hoher See ein Hotel im nächsten Hafen bestellen.
Nachrichten in Zusammenhang mit Notsituationen sind jedoch immer erlaubt.
7. November 2017, HB9BZC, Kurt
Impressionen am Vortragsabend

 

Toogle Right